Datenschutz

Datenschutz

Willkommen auf unserer Webseite! Wenn Sie sich die Inhalte anschauen, das Kontaktformular verwenden oder eine Bestellung auslösen, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verpflichtet uns dazu, Sie zum Zeitpunkt der Datenerhebung über die Rahmenbedingungen der Verarbeitung zu informieren. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie darüber auf, was mit Ihren personenbezogenen Daten auf unserer Webseite passiert.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die über die Webseite stattfindende Datenverarbeitung ist die Zluga & Zluga GbR. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Wir sind gesetzlich nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet. Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit an die Gesellschafter wenden.

 2. Aufruf der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen und Sie sich die Inhalte anschauen, werden bestimmte Nutzungsdaten automatisch erhoben und in sogenannten Server Logfiles gespeichert. Dabei werden insbesondere Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Webseite), IP-Adresse Ihres Endgeräts sowie Uhrzeit der Serveranfrage verarbeitet.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir sind darauf angewiesen, unsere Leistungen auf einer Webseite darzustellen und die Bestellung von Waren zu ermöglichen. Das Internet ist das wichtigste Kommunikationsmedium und für uns als Warenverkäufer von größter Bedeutung. Ohne eine eigene Webseite könnten wir unsere Leistungen nicht anbieten. Um die Webseite aufrufen zu können, ist die beschriebene Datenverarbeitung erforderlich.

Die Server Logfiles werden spätestens nach 30 Tagen automatisch gelöscht oder anonymisiert.

3. Verschiedene Online-Formulare

Wir haben verschiedene Online-Formulare in unsere Webseite eingebunden, über die Sie uns eine Anfrage übermitteln können. Wir verarbeiten die von Ihnen eingegebenen Daten, um auf Ihre Nachricht zu antworten und Ihnen ein individuelles Angebot zukommen zu lassen.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Ohne die Bereitstellung Ihrer Kontaktdaten können wir Ihnen nicht antworten.

Wir speichern Ihre Anfrage und die darin enthaltenen Daten solange, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Danach löschen wir den Nachrichtenverlauf.

4. Bestellung von Waren

Sie können auf unserer Webseite Waren bestellen. Wir fragen zu diesem Zweck verschiedene Angaben ab und führen Sie durch den Bestellprozess. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen den jeweiligen Stand Ihrer Bestellung mitteilen zu können, die von Ihnen erfolgte Bestellung auszuführen und den Versand durchzuführen sowie unsere Leistungen abzurechnen.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertrag). Die Bereitstellung der von uns abgefragten Angaben ist erforderlich, um eine Bestellung auszulösen und auszuführen. Ansonsten könnten wir Ihnen z.B. keine Waren zusenden oder Ihnen Informationen zum Stand Ihrer Bestellung übermitteln.

Uns treffen verschiedene Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) von 6 und 10 Jahren. Für diesen Zeitraum speichern wir von Ihnen ausgelöste Bestellungen und Abrechnungsunterlagen. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungszeiträume wird der Vorgang gelöscht.

5. Notwendige Cookies

Wir verwenden Cookies beim Betrieb unserer Webseite, um bestimmte Funktionen zu implementieren und die bei Telemedien geltenden Anforderungen zu erfüllen. Hierbei werden Nutzungsdaten verarbeitet (z. B. die IP-Adresse).

Die Zulässigkeit der dabei stattfindenden Datenverarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir möchten die Benutzerfreundlichkeit verbessern, die Darstellung optimieren (z.B. auf mobilen Geräten), Betrug vorbeugen und die Sicherheit gewährleisten. Außerdem müssen wir sicherstellen, dass einwilligungsbedürftige Datenerhebungen nur stattfinden, wenn Sie auch wirklich eingewilligt haben. Daher müssen bestimmte technische Einstellungen protokolliert werden. Die notwendigen Cookies werden automatisch gesetzt und können nicht deaktiviert werden.

Die notwendigen Cookies werden nach dem Verlassen der Webseite wieder gelöscht.

6. Optionale Cookies

Es gibt Cookies, die nur mit Ihrer Einwilligung gesetzt werden dürfen. Sie gehören zu Analyse-Tools, die wir zur Verbesserung der Inhalte unserer Webseite einsetzen. Es wird dabei unter anderem ausgewertet, welche Inhalte besonders beliebt sind, wo die Nutzer ihren Standort haben und von welchen Webseiten sie auf unsere Seite kommen. Manche Cookies stammen von Drittanbietern, welche die generierten Daten ebenfalls erhalten und diese möglicherweise mit anderen Daten zusammenführen.

Die Zulässigkeit der damit zusammenhängenden Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Die optionalen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie sich damit einverstanden erklären. Das können Sie durch Anklicken eines Kästchens in unserem Cookie-Consent-Tool tun. Die Bereitstellung Ihrer Daten zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens ist natürlich freiwillig und hat keine Auswirkungen auf die Nutzung der Webseite.

Die Speicherdauer bei optionalen Cookies richtet sich nach dem Vorliegen Ihrer Einwilligung.

7. Google Analytics 

Auf der Webseite ist das Tool Google Analytics eingebunden (angeboten von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Dabei werden auch Cookies gesetzt, welche IP-Adresse, Bildschirmgröße, Browserinformationen, Standort (Land), bevorzugte Spracheinstellung, besuchte Unterseiten sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs erfassen und auswerten. So können wir sehen, welche Inhalte besonders beliebt sind und unsere Webseite in dieser Hinsicht verbessern. Weitere Informationen können Sie direkt bei der Google Ireland Ltd. abrufen.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO). Sie können der Analyse Ihres Nutzerverhaltens beim Aufruf der Webseite durch Anklicken eines Kästchens zustimmen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für Analysezwecke ist natürlich freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Einstellungen ändern. Die bis dahin erfolgte Analyse Ihres Nutzerverhaltens bleibt rechtmäßig.

Die erhobenen Daten und die darauf basierenden Auswertungen werden automatisch anonymisiert, sodass kein Personenbezug mehr hergestellt werden kann. Wir speichern die Ergebnisse für 2 Jahre. Da es sich um einen Dienst der Google Ireland Limited handelt, werden die Daten übertragen und dort unter Umständen gespeichert.

8. Google Tag Manager

Auf der Webseite wird der Google Tag Manager eingesetzt (angeboten von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Mit diesem können Code-Abschnitte von verschiedenen Tools eingebunden und zentral über eine Benutzeroberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift er nicht auf diese Daten zu. Damit das Ganze funktioniert, werden Nutzungsdaten wie die IP-Adresse verarbeitet.

Die Datenverarbeitung ist auf Basis von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zulässig (berechtigtes Interesse). Das separate Einfügen von Quelltext ist zwar möglich, aber sehr aufwendig. Mit dem Google Tag Manager kann man viel Zeit sparen, sodass der Einsatz vor allem unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten erfolgt. Die Datenverarbeitung geschieht automatisch bei der Abgabe bzw. Nichtabgabe abgefragter elektronischer Einwilligungen.

Die Speicherung der anfallenden Daten richtet sich nach der Dauer des Webseitenaufrufs. Da es sich um einen Dienst der Google Ireland Limited handelt, werden die Daten allerdings übertragen und dort unter Umständen länger gespeichert. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie direkt bei der Google Ireland Ltd.

9. Einbindung von Google Maps

Auf der Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Um diese Benutzererfahrung zu ermöglichen und zu verbessern werden hierbei Nutzungsdaten wie die IP-Adresse verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Einbindung des Kartendienstes Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Die Benutzererfahrung unserer Webseite muss möglichst gut sein, um keine Nutzer zu verlieren. Hierfür ist die Einbindung interaktiver Karten von Google erforderlich, die wir alleine nicht leisten können.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten bei der Einbindung des Kartendienstes Google Maps.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Durch den Aufruf unserer Webseite und bei der Nutzung des Kartendienstes werden Daten von Ihrem Browser an die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland übertragen und unter Umständen länger als für den Zeitraum des Webseitenaufrufes gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz bei der Einbindung von Google Maps finden Sie direkt bei der Google Ireland Ltd.

10. Newsletter

Über unsere Webseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske (Email-Adresse, Vor- und Nachname, Straße und Nr., Postleitzahl sowie Ort) an uns übermittelt. Hierbei werden zudem Nutzungsdaten verarbeitet, wie z. B. die IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Wenn Sie auf unseren Webseiten Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die vorgenannten Daten des Nutzers werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

11. Empfänger der Daten

Unsere Webseite wird in einem Rechenzentrum gehostet. Dieses gehört der Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln. Wir haben mit dem Betreiber des Rechenzentrums einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen und diesen zur Einhaltung bestimmter Datenschutzvorgaben verpflichtet. Außerdem wird unsere Webseite von einem Dienstleister betreut, der bei der Pflege unter Umständen personenbezogene Daten zur Kenntnis nimmt. Es handelt sich um die MOREMEDIA e.U., Markus Witzany, Veilchenweg 9, 4063 Hörsching, Österreich. Auch hier haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Falls Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen und steuerrechtlich relevante Dokumente entstehen, ist eine Kenntnisnahme Ihrer personenbezogenen Daten durch weitere Personen nicht ausgeschlossen. Hierbei kann es sich insbesondere um einen Steuerberater oder Rechtsanwalt handeln.

12. Übermittlung in Drittländer

Auf der Webseite sind Tools der Google Ireland Ltd. eingebunden. Diese gehört zum Google-Konzern mit Sitz in den USA. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die anfallenden Nutzungsdaten dorthin übermittelt werden. Dieser Transfer ist unter den Voraussetzungen des Art. 46 DS-GVO und auf Grundlage der wirksam in das Vertragsverhältnis mit der Google Ireland Ltd. einbezogenen Standardvertragsklauseln  zulässig. Die Klauseln wurden von der Europäischen Kommission genehmigt und garantieren einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch außerhalb der EU und des EWR. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei der Google Ireland Ltd.

13. Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO). Bitte beachten Sie, dass Sie diese Rechte jederzeit geltend machen können. Der Erfüllung können allerdings gesetzliche Vorgaben wie Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht. Es müssen dann Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder der Widerspruch muss sich gegen Direktwerbung richten (Art. 21 DS-GVO). Ein Widerspruch gegen Werbung wird von uns unmittelbar umgesetzt. 

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.